Haus Aggerblick
Alfred-Delp-Straße 15d
53840 Troisdorf
Tel. 02241 802-0
Kornelia Schloms
Kornelia Schloms
Einrichtungsleiterin
AWO Alfred-Delp-Altenzentrum
Alfred-Delp-Str. 13
53840 Troisdorf
Tel. 02241 802-0

Aktuelles

02.12.2018

AWO Alfred-Delp-Altenzentrum feierte doppeltes Jubiläum mit Adventsbasar

AWO Alfred-Delp-Altenzentrum feierte doppeltes Jubiläum mit Adventsbasar

Das AWO Alfred-Delp-Altenzentrum feierte unlängst ein doppeltes Jubiläum. Die Tagespflege des AWO Alfred-Delp-Altenzentrums besteht seit nunmehr 25 Jahren und ist damit die älteste Tagespflege im Rhein-Sieg-Kreis. Das Altenheim selber wurde vor 41 Jahren durch die Stadt Troisdorf gebaut und eröffnet. Im November 1975 beschloss der Rat der Stadt Troisdorf der AWO Mittelrhein die Trägerschaft zu übergeben. Seit 1996 ist die AWO Bezirksverband Mittelrhein die Eigentümerin. Als Bindeglied zwischen Stadt Troisdorf und der AWO wurde 1976 ein Kuratorium mit Vertretern des Stadtrates und Vertretern der AWO Mittelrhein gebildet, das bis heute beratend tätig ist. Das 40 jährige Jubiläum wurde aufgrund von umfangreichen Baumaßnahmen nachgefeiert. Zahlreiche Gäste waren zum Festakt geladen und konnten die modernisierten und wunderschön adventlich geschmückten Räumlichkeiten in Augenschein nehmen. Mit seiner Konzertpanflöte begleitete Herr Thorsten Schlender die Feierstunde mit festlichen Tönen und sorgte für viel Begeisterung und eine besinnliche und feierliche Stimmung.   Die Einrichtungsleiterin, Frau Kornelia Schloms, begrüßte die geladenen Gäste und Gratulanten und freute sich besonders, Frau Beate Ruland, Präsidiumsvorsitzende der AWO Bezirksverband Mittelrhein als Festrednerin und Herrn Bürgermeister Klaus Werner Jablonski als Festredner willkommen zu heißen. Frau Ruland lobte die ständige Weiterentwicklung der Einrichtung und die bestandenen Herausforderungen in den vergangenen Jahren. Auch die hervorragende Arbeit der Tagespflege unter der Leitung von Frau Angelika Hentel wurde gewürdigt. Herr Jablonski gratulierte der Einrichtung und bestätigte der Einrichtung den guten Ruf in der Stadt.

Nach dem Festakt wurde im Erdgeschoß eine Bilderausstellung von Herrn Josef Hawle eröffnet. Diese zog sofort die Aufmerksamkeit der Gäste auf sich. Herr Hawle persönlich beantwortete geduldig viele Fragen zu seinen Bildern.

Der Förderverein des AWO Alfred-Delp-Altenzentrums freute sich an diesem Tag besonders über einen Scheck von Familie Zornow. Herr Zornow übergab den Scheck in Höhe von 1000€ an Herrn Horst Kessel, den Vorsitzenden des Fördervereins, der sich gemeinsam mit Frau Schloms ganz herzlich im Namen der Bewohnerinnen und Bewohner bedankte. Ein besonderer Dank ging an die Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter der Einrichtungen und an alle ehrenamtlichen Helfer, die diesen Tag so schön gestaltet haben. Ein adventlicher Kreativbasar mit wunderschönen handgearbeiteten Sachen, musikalische Begleitung und ein vielfältiges kulinarisches Angebot rundeten den Tag ab.

Nach oben